Gemeinschaft der Selbständigen Neckarau e.V.

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Seite der Gemeinschaft der Selbständigen Neckarau e.V., der starken Stimme von Handwerk und Einzelhandel in Neckarau.
 

10.000 bunte Gratis-Eier zu Ostern GDS beschenkt Mitglieder und deren Kunden

„Ich finde das eine nette Aktion“, so Simon Prins, Geschäftsführer, freier Architekt und Passivhausplaner. „Ich habe zwar keine Laufkundschaft, aber meine Kunden freuen sich trotzdem über die kleine Aufmerksamkeit“, sagt das noch relativ junge (fünf Jahre) GDS-Mitglied, der das zweite Mal bei der Ostereierausgabe in den Räumen des Reisebüros Atlantis zugegen war.

OstereierausgabeSimon Prins mit Tochter Elisha Ampong, Bernd Schwinn, Matthias Schmitt, Stephan Stüber und Rosi Rehberger mit Bernd Stelzer (von links). Foto: Kranczoch


Jahreshauptversammlung der Neckarauer GDS mit neuen Ideen

Vieles wie gewohnt – einiges neu diskutiert

186 Mitglieder waren es im vergangenen Jahr – 186 sind es aktuell. Das gab Vorstandsmitglied Matthias Schmitt bei der jüngsten Jahreshauptversammlung der Neckarauer Gewerbetreibenden (GDS) bekannt. In seinem Jahresrückblick 2018 streifte er die wichtigsten Stationen.


Neujahrsempfang der GDS Neckarau erstmals im Bach-Gymnasium

Auf dass Leben und Handel in Neckarau florieren

„Wir brauchen auch unsere Kundschaft“, schmunzelte Heike Frauenknecht. Die Schulleiterin des Neckarauer Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums betonte im gleichen Atemzug die Gemeinsamkeiten zwischen der Gemeinschaft des Selbständigen (GDS) und ihrer Einrichtung, denn auch die habe „fast einen Selbständigenstatus“ und müsse eben nur „Bildungsideen statt Geschäftsideen“ entwickeln. Hintergrund: Zum ersten Mal fand in diesem Jahr der Neujahrsempfang der Neckarauer GDS in der Mensa des Bach-Gymnasiums statt und die zahlreich erschienenen (Ehren-)Gäste (unter ihnen König Bansah von Gambia) freuten sich auch über die erstmals vorhandenen Sitzgelegenheiten. Hintergrund der neuen „Kooperation“ war übrigens die Tatsache, dass bei der GDS-Kerwe 2018 Schülerinnen und Schüler im Namen des Fördervereins des Bach-Gymnasiums die Lose für die Tombola verkauft hatten (Schwinn: „mit sensationellen Einnahmen“).

Kurt GehringGDS-Vorsitzender Bernd Schwinn ehrte Kurt Gehring für 40 Jahre Kommode. Foto: Kranczoch