Gemeinschaft der Selbständigen Neckarau e.V.

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Seite der Gemeinschaft der Selbständigen Neckarau e.V., der starken Stimme von Handwerk und Einzelhandel in Neckarau.
 

Restaurant „Silberpappel“ mit neuem Konzept eröffnet

Neckarau. „Das Konzept ist extrem überzeugend“, konstatiert Prof. Heidrun Kämper. „Man fühlt sich sofort wohl darin.“ Die Stadträtin war jetzt zur Neueröffnung des Restaurants Silberpappel in Neckarau gekommen, das die beiden Gastronomen Adrian Schurich und Florian Gross in den letzten Monaten komplett umgekrempelt haben. Die Umbauarbeiten haben nur wenige Monate gedauert, aber: „Wir feilen schon seit Jahren an dem, was wir hier machen wollen“, so Gross. Am Ende war es dann aber doch eine Kernsanierung. Dafür erstrahlt die Silberpappel jetzt auch im ganz neuen Glanz mit einem besonderen, urigen Charme.

Silberpappel

Die eigens gepflanzte Silberpappel muss zur feierlichen Einweihung natürlich gegossen werden. Foto: Kranczoch


20 Jahre Kfz Krieger auf dem Lindenhof

Die Leidenschaft zum Beruf gemacht

Lindenhof. Die Leidenschaft für Autos hat ihn schon früh gepackt. Bereits mit zwölf Jahren ist Stefan Krieger auf dem elterlichen Hof mit einem VW Käfer herumgekurvt, und so war der Grundstein gelegt für seine spätere Laufbahn. Heute stehen auf eben diesem Hof noch viel mehr Autos, vom alten Rolls Royce bis hin zum neusten Modell. Denn Stefan Krieger ist heute Inhaber der gleichnamigen Kfz-Werkstatt, die in diesem Jahr 20-jähriges Betriebsjubiläum feiert.
Angefangen hat er vor 20 Jahren ganz alleine, wie der Kfz-Meister erzählt. Mittlerweile beschäftigt er zehn Mitarbeiter und bildet in seinem Betrieb auch aus. Sowohl im Büro, als auch zum Kfz-Mechatroniker. Denn auch die neusten Fahrzeuge sind bei Stefan Krieger in guten Händen. Und das bei den Neueren sogar während der Garantiezeit, nach Herstellerangaben, ohne dass die Gewährleistung entfällt.

KFZ Krieger

Das Team von Stefan Krieger (Mitte) kümmert sich fachgerecht um jeden fahrbaren Untersatz. Foto: Kranczoch


Jahreshauptversammlung der GDS: Vorstand bei Wahl bestätigt

„Wir werden alles tun, um Neckarau voranzubringen“

Einstimmig wurden der Erste Vorsitzende Bernd Schwinn, seine beiden Vize Arthur Bruno Hodapp und Matthias Schmitt, Hendrik Matten als Kassierer und Mehmet Ali Sen als Schriftführer bei der Mitgliederversammlung am 17. April bestätigt. Schwinn nahm die Wahl gerne an und bedankte sich für das Vertrauen.
Der Mitgliederbestand ist zum Vorjahr unverändert bei 186 geblieben, berichtete Vorstandsmitglied Matthias Schmitt. Im Rückblick sprach Schmitt weiter von einer gut verlaufenen Kerwe 2017. Bei der Verlosung habe die Freiwillige Feuerwehr so viele Lose verkauft wie noch nie. Belohnung dafür war ein Scheck über 2000 Euro. Die Gesundheitswoche im Steubenhof Hotel sei dank der Organisation von Karin Weidner „seit vielen Jahren ein Selbstläufer“, der Besuch sei sehr gut gewesen. Die Lange Nacht der Kunst und Genüsse habe sich in Neckarau gut etabliert (wer 2018 mitmachen will, kann sich bei der GDS übrigens wieder Baustrahler und rote Teppiche ausleihen). Allerdings laufe die Weihnachtsgansaktion seit längerem nicht mehr gut, obwohl die Aktion bei der Bevölkerung gut ankomme.

Vorstand GDS

Der alte und neue Vorstand der Neckarauer GDS. Foto: Kranczoch