Gemeinschaft der Selbständigen Neckarau e.V.

Physiotherapeutische Praxis Juri Tschernjawski in neuen Räumen

19.06.2017 · Neu · Redaktion

Größer, heller und mit mehr Komfort. So präsentiert sich seit Anfang Mai die physiotherapeutische Praxis Juri Tschernjawski am Rheingoldplatz 2 (ehemals AOK). Auf nun 180 Quadratmetern bietet der examinierte Physiotherapeut Tschernjawski aber auch weiterhin (wie seit 15 Jahren in Neckarau) die gesamte Palette der physikalischen Therapie.

Neben der klassischen Krankengymnastik, manueller Therapie, Lymphdrainage, Massage und präventiven Maßnahmen gibt es Spezialbehandlungen auf dem Schlingentisch, Kiefergelenkbehandlungen, Fangopackungen oder die Bobath-Therapie. Auch Hausbesuche sowie die Betreuung von Leistungssportlern gehören zum Leistungsspektrum der Praxis.

Seit 14 Jahren unterstützt den Chef die leitende Physiotherapeutin Birgit Platz (zusammen mit Oliver Eisele und Kim Klasen), die besonders alle auf manuelle Therapie spezialisiert sind. Der angehende Sportphysiotherapeut Dennis Mann betreut neben Handballvereinen und Fußballspielern auch Sportler aus verschiedenen Sportarten. Für die medizinische Trainingstherapie sind viele Spezialgeräte für die verschiedenen Körperpartien in der Praxis vorhanden, um Patienten und Sportwilligen in kleinen Gruppen ein Training wie im Fitness-Studio unter individuell-therapeutischer Anleitung zu ermöglichen.

Team

Juri Tschernjawski (Dritter von rechts) und sein Team vor den neuen Praxisräumen am Rheingoldplatz. Foto: Kranczoch

Viel besser und angenehmer sei das Arbeiten jetzt, ist sich Tschernjawskis Team einig. Und das kommt natürlich auch den Patienten zugute. Zumal die neuen Räume durchweg klimatisiert sind. Terminvereinbarungen sind an der freundlichen Rezeption (Olga Schlecht und Katrin Bernhard), die von 8 bis 20 Uhr erreichbar ist, unter Telefon 0621 8460644 möglich.

pr