Gemeinschaft der Selbständigen Neckarau e.V.

Neckarau hält bei „Jubiläumsnacht“ Überraschungen bereit

08.11.2013 · Neu · Redaktion

Neckarau. Bei der zehnten „Langen Nacht der Kunst und Genüsse“ ist Neckarau mittlerweile zum sechsten Mal dabei. Am Samstag, 9. November 2013, werden die Teilnehmer wieder von 18 bis 24 Uhr den roten Teppich für die Besucher ausrollen und zum Schauen und geselligen Verweilen bei Kunst und Genuss einladen. Besucher können nicht nur an den roten Teppichen, sondern an zwei Zierbäumen und hellen Scheinwerfern auf einen Blick erkennen, in welchen Betrieben und Geschäften in Neckarau Genüsse für Augen, Ohren, Herz und Gaumen geboten werden.

Eröffnet wird die „Jubiläumsnacht“ um 17.30 Uhr von Stadtrat Prof. Dr. Achim Weizel und GDS-Vorstand Matthias Schmitt im Möbelhaus Arnold, Friedrichstraße 13a. Danach heißt es „Bahn frei“ für eine anregende „Lange Nacht“, die nicht nur im Neckarauer Ortskern, sondern auch im Niederfeld bis hin zum Rheindamm viele Überraschungen bereit hält. Erstmals wird für Nachtschwärmer von der Firma KFZ Krieger von 18 bis 22 Uhr ein kostenloser Oldtimer-Transfer zwischen Neckarau und Lindenhof eingerichtet, wo ebenfalls viele Betriebe ihre Türen öffnen. Der Shuttle wird mit sechs Oldtimern (inkl. einem LKW) durchgeführt, von denen jeweils drei an der Neckarauer Station auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone Meerfeldstraße stehen, die beide an einem historischen Haltestellenschild leicht zu erkennen sind. Dort wird auch jeweils ein Zelt zum Unterstellen aufgebaut sein, in dem kostenlos alkoholfreier Glühwein ausgeschenkt wird. cm