Gemeinschaft der Selbständigen Neckarau e.V.

Genießen & Gewinnen zur Neckarauer Kerwe

12.09.2019 · Neu · Redaktion

Vom 14. bis 17. September wird auf dem Marktplatz gefeiert

Es ist Tradition, dass sich die Prominenz zur Eröffnung eines Stadtfestes trifft. Manchmal aber treffen die Lobeshymnen auch zu. „Wir machen schon seit 40 Jahren Kerwe und haben in diesem Jahr jeden Tag Livemusik und ich hoffe, dass das Programm auch in diesem Jahr bei Ihnen ankommt“, sagte der GDS-Vorsitzende Bernd Schwinn zur Eröffnung der Neckarauer Kerwe im vergangenen Jahr. Und: „Ich hoffe, Sie haben viel Spaß. Den werden wir auch haben.“ Höhepunkt der Kerwe ist in jedem Jahr die große Tombola – in diesem Jahr zugunsten des Fördervereins des Neckarauer Jugendtreffs und NeKK’99, die auch traditionell den Losverkauf übernehmen.

Kerwe NeckarauNeckarauer Traditionskerwe: Vom 14. bis 17. September wird wieder auf dem Marktplatz gefeiert. Foto: Meixner/Archiv

Vom 14. bis 17. September wird also wieder in Neckarau Kerwe gefeiert. Und auf der sechs mal vier Meter großen Bühne wird auch in diesem Jahr einiges los sein. Eröffnet wird die Kerwe am Samstag, 14. September, um 14.30 Uhr, musikalisch begleitet vom Shantychor der Rheinauer Seebären. Den Fassbieranstich übernehmen Rudi Strunk vom Förderverein des Jugendtreffs und Vertreter der Stadt. Um 19 Uhr spielt dann die erste Kerwe-Band „Flow Control“, die von aktuellen Hits bis zu Klassikern der Rock- und Pop-Geschichte sowie Evergreens so einiges draufhat.
Der Sonntag, 15. September, beginnt dann traditionell um 11 Uhr mit dem Kerwe-Frühschoppen, zu dem die Neckarauer GDS wieder ganz besonders einlädt. Um 15 Uhr folgt eine neue Besonderheit der Kerwe: ein Kaffeklatsch des Vereins Geschichte Alt-Neckarau bei der Steffi-Graf-Gedenktafel (die bei dieser Gelegenheit feierlich enthüllt wird) am Geburtshaus, dem früheren „Entbindungsheim Altendorf Groh“ in Neckarau, die von Lore Herbert gesponsert wurde. Bei diesem Festakt sollen Persönlichkeiten und Personen anwesend sein, „die Jahre und Jahrzehnte mit unserer Gräfin Steffi familiär und sportlich verbunden waren“, wünscht sich Christian Helmut Wetzel, Mannheimer Altstadtrat und Ehrenvorsitzender des Vereins Geschichte Alt-Neckarau im Vorfeld. Interessierte treffen sich auf dem Neckarauer Marktplatz und gehen gemeinsam durch die Schmiedgasse direkt zu der Ehrentafel in der Waldhornstraße 27. Ab 19 Uhr werden dann der erste Teil der Verlosung und Livemusik vom „Rhein Neckar Theater“ (vor und in der Verlosungspause) geboten.
Der Montag, 16. September, hält Besonderes für die Kleinen bereit. Um 14.30 Uhr startet der Kindernachmittag mit Ponyreiten, Kinderschminken, einem Kasperletheater, Spielen und vielem mehr. Eine Hüpfburg wird übrigens über die ganzen Kerwetage aufgebaut. Um 18.30 Uhr gibt es dann wieder Livemusik mit der Formation „Big Small“.
Am Dienstag, 17. September, steigt um 19 Uhr die Große Verlosung auf dem Neckarauer Marktplatz. GDS-Vorstandsmitglied Arthur Bruno Hodapp wird auf der Bühne die glücklichen Gewinner ziehen, bei denen das Spanferkel als Hauptpreis – gespendet von Kerwewirt Marco Schüssler – nicht fehlen darf.

Während der ganzen Kerwe gilt: „Genießen & Gewinnen mit der GDS“. Bei Vorlage des Gutscheins in dieser NAN-Ausgabe erhält man beim Kauf eines Getränks einen Euro Rabatt; gültig vom 14. bis 17. September bei den Kerwe-Wirten auf dem Marktplatz. Zudem nimmt man mit dem Gutschein an der Hauptverlosung am Kerwe-Dienstag teil.

red/nco