Gemeinschaft der Selbständigen Neckarau e.V.

GDS übergibt Erlös der Kerwe-Tombola an den Förderverein des J.-S.-Bach-Gymnasiums

05.12.2018 · Neu · Redaktion

Willkommener Zuschuss für die Abiturfeierlichkeiten

„Wir sind in den Vorplanungen für die Abiturfeierlichkeiten unseres Jahrgangs im nächsten Jahr, und da freuen wir uns besonders über den Zuschuss für unser Budget“, strahlen die beiden Bach-Schülerinnen Anja Böhl und Marieke Schäfer. Sie sind mit Tillmann Hettinger, Vorsitzender des Fördervereins des Bach-Gymnasiums, in die VR Bank-Filiale Neckarau gekommen, um den überdimensionalen Scheck mit dem rekordverdächtigen Betrag von 2.000 Euro von dem GDS-Vorsitzenden Bernd Schwinn, dessen Stellvertreter Artur Bruno Hodapp und Filialleiter Hendrik Matten entgegenzunehmen.

ScheckübergabeFreude über den stattlichen Scheck bei Spendern und Beschenkten: Hendrik Matten, Arthur Bruno Hodapp, Fördervereinsvorsitzender Tillmann Hettinger, Bernd Schwinn, Marieke Schäfer und Anja Böhl. Foto: Meixner

Die Spende stammt aus dem Erlös des Los-Verkaufs bei der Kerwe, den die GDS traditionell einem besonders aktiven Neckarauer Verein oder einer Einrichtung zukommen lässt. Dafür verpflichten sich die Bedachten, den Losverkauf an den vier Kerwetagen zu übernehmen. „Ihr habt sehr engagiert und fleißig verkauft, daher auch der ungewöhnlich hohe Erlös“, lobte Bernd Schwinn. „Ebenso erstaunlich ist, dass die Klasse trotz Ferien Organisation und Einsatz der Verkaufsteams beim Losverkauf eigenständig gemanagt hat“, ergänzte der Fördervereinsvorsitzende stolz.

Die Finanzspritze soll vor allem für den Abi-Ball, die Abi-Zeitung, einheitliche T-Shirts und vieles andere rund um die große Feier verwendet werden.

cm