Gemeinschaft der Selbständigen Neckarau e.V.

GDS-Kerwe vom 15. bis 18. September mit Livemusik und großer Verlosung

13.09.2018 · Neu · Redaktion

Kerwetradition wird auch in diesem Jahr bewahrt

Für die Bewahrung der Kerwetradition hatte Festrednerin und Stadträtin Marianne Bade im vergangenen Jahr der Neckarauer GDS gedankt. Und so laden die Vertreter und Unterstützer der Geschäftswelt auch in diesem Jahr an vier Tagen auf den Marktplatz ein. Die Neckarauer Kerwe findet vom 15. bis 18. September statt – die offizielle Eröffnung mit Fassbieranstich (und dem Shantychor Rheinauer Seebären) am Samstag, 15. September, um 14.30 Uhr. Ein zünftiger Kerwe-Frühschoppen lockt am Sonntag, 16. September, um 11 Uhr zu Weißwurst mit Brezel.

Kerwe Gäste

An vier Tagen lädt die Neckarauer GDS wieder zu ihrer beliebten Kerwe ein. Foto: Kranczoch

Die Kerwe der Gemeinschaft der Selbständigen Neckarau (GDS) hatte im vergangenen Jahr alles, was sie so beliebt macht, und noch einiges mehr. Und auch in diesem Jahr lädt die GDS zur viertägigen September-Kerwe auf den Marktplatz ein. Von Samstag bis Dienstag wird in diesem Jahr gefeiert, und auch 2018 haben die Organisatoren ein buntes Programm für Jung und Alt zusammengestellt. Nach der feierlichen Eröffnung ist abends (19 Uhr) dann Party angesagt mit der Combo „Festzeltkommando“. Uneitel, ansteckend gut gelaunt, das Publikum fordernd und mitreißend spielen die Musiker echte, handgemachte Livemusik. Da kann es schon mal passieren, dass ein Après-Ski-Hit auf eine aktuelle Chartnummer folgt, gleich darauf ein 80er-Jahre-Hit und danach ein Rock-Klassiker, bei dem alle mitsingen.

Der Sonntag beginnt offiziell um 11 Uhr mit dem traditionellen Frühschoppen, den musikalisch das „Q-Stall-Duo“ begleitet. Danach folgen gleich zwei Highlights mit dem Auftritt des Neckarauer Rhein-Neckar-Theaters (15.30 Uhr) und der Mannheimer Sängerin Raffaella Belcanto. Ob gefühlvoll, sinnlich oder temperamentvoll, die Künstlerin gibt mit ihrer eindrucksvollen Stimme jedem Song das richtige Feeling und zaubert eine besondere Atmosphäre auf die Kerwe (ab 18 Uhr).
Während der ganzen Kerwe werden wieder die Lose für die große GDS-Tombola verkauft. Erste Verlosung ist am Sonntagabend um 19.30 Uhr. Der Erlös kommt in diesem Jahr dem Förderverein des Neckarauer Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums zugute, dem Eltern (auch Eltern ehemaliger Schüler), Schüler sowie Lehrer angehören. Sie stellen für eine große Anzahl von Arbeitsgemeinschaften, Unternehmungen und Veranstaltungen, aber auch für besondere technische Hilfsmittel des normalen Unterrichts Geldmittel zur Verfügung. Außerdem – und dies ist eines der Hauptanliegen des Vereins – helfen sie bedürftigen Schülern und deren Eltern bei außergewöhnlichen schulischen Belastungen (beispielsweise bei Studien- oder Klassenfahrten).

Am Montag, 17. September, ist ab 14.30 Uhr Kindernachmittag mit vielen Aktionen angesagt. Hüpfburg, Kinderkarussell und Bungee Jumping locken übrigens während der ganzen Kerwezeit. Um 18 Uhr sorgt dann die Formation „Big Small“ für Stimmung.
Der letzte Kerwetag – Dienstag, 18. September – ist mit gemütlichem Beisammensein überschrieben. Um 18 Uhr spielen „Good Times“, bevor am Abend die große Tombolaverlosung der GDS steigt – Jahr für Jahr mit Spannung erwartet. An dieser nehmen auch die Gutscheininhaber der Aktion „Genießen & Gewinnen mit der GDS“ teil, bei der man beim Kauf eines Getränks einen Euro Rabatt bekommt.

Zur Neckarauer Kerwe teilt die Mannheimer MVV aktuell mit, dass die Baumaßnahme in der Friedrichstraße die Verkehrsführung während der Kerwe nicht beeinflusst. Allerdings: „Die Asphaltflächen im Kurvenbereich Friedrich-/Rheingoldstraße werden vor der Veranstaltung nicht mehr verfüllt und hergestellt werden können“, so eine Sprecherin des Unternehmens.

red/nco