Gemeinschaft der Selbständigen Neckarau e.V.

Rück- und Ausblick bei der Neckarauer GDS

21.05.2017 · Neu · Redaktion

Reichlich Positives zu vermelden

Eine Zeitlang hatte sie geschwächelt. Jetzt gibt es einen positiven Trend, wie das GDS-Vorstandsmitglied Matthias Schmitt formulierte. Es ging bei der letzten Jahreshauptversammlung um eines der Kernstücke des Veranstaltungskalenders der Neckarauer Gemeinschaft der Selbständigen: die Kerwe. War sie schon im vergangenen Jahr sowohl vom Konzept als auch vom Besucherzuspruch ein Erfolg, verspricht sie das in diesem Jahr (9. bis 12. September) wieder zu werden.

Karussell

Nächstes großes Highlight der Neckarauer GDS wird wieder die Kerwe auf dem Marktplatz sein. Foto: Kranczoch/Archiv

„Das Programm steht“, so GDS-Vorsitzender Bernd Schwinn. Drei Live-Bands an vier Tagen sind bereits gebucht, und auch das Polizeimusikkorps, dessen Auftritt beim Frühschoppen der GDS bei der Kerwe 2016 besonders gefeiert wurde (Schmitt: „ein echter Besuchermagnet“), ist in diesem Jahr wieder mit dabei. Apropos Frühschoppen: Der ist in diesem Jahr für alle Neckarauer – nicht nur für GDS-Mitglieder – offen. Ebenfalls gut angenommen wurde 2016 auch die große GDS-Tombola mit den unzähligen, von den Mitgliedsbetrieben zur Verfügung gestellten Preisen. Den Losverkauf übernimmt bei der diesjährigen Kerwe übrigens – passend zum Umzug der Hauptwache nach Neckarau – die Freiwillige Feuerwehr.

Fast im Anschluss (2. bis 6. Oktober) lädt die GDS auch in diesem Jahr wieder zur beliebten Gesundheitswoche im Steubenhof-Hotel ein. Schon im vergangenen Jahr lockten viele Vorträge von renommierten Experten und Stände im Hotel-Foyer zahlreiche Interessierte an. Auch diesmal wird die Neckarauer Gesundheitswoche von der GDS in Zusammenarbeit mit Karin Weidner von SOS -Medien organisiert, der Schmitt im Rahmen der Jahreshauptversammlung dafür auch explizit dankte.

Die NAN hatten es berichtet: Die mannheimweite „Lange Nacht der Kunst und Genüsse“ (4. November) hatte im vergangenen Jahr in Neckarau eine Rekordbeteiligung zu vermelden. Über 30 Ladengeschäfte hatten zum stimmungsvollen Feiern eingeladen und erfreuten sich sehr guten Zuspruchs. „Wir hoffen, dass wir das in diesem Jahr noch toppen können“, so Schwinn. Um dies zu unterstützen, verleiht die GDS auch in diesem Jahr die eigens angeschafften roten Teppiche und Baustrahler (15 Stück) zur Illumination des Ladeneingangs an interessierte Betriebe.

Und dann geht es schon mit Riesenschritten der Adventszeit entgegen, und auch hier gibt es gute Nachrichten. „Mit der Weihnachtsaktion geht es auch wieder aufwärts“, so Schmitt. 19 Mitgliedsbetriebe hatten 2016 teilgenommen und auch in diesem Jahr findet die Aktion wieder statt.

Aktuelle Zahlen und Ausblick: Die Neckarauer GDS verzeichnet 186 Mitglieder (ein leichtes Plus), hat einen ausgewogenen Kassenbericht 2016, hat 2017 alles in allem 8.000 Ostereier verteilt (die auch alle restlos abgeholt wurden) und wird im kommenden Jahr 2018 Anfang April wieder eine Neckarauer Leistungsschau organisieren. Aber erst, nachdem das Jahr mit dem traditionellen Neujahrsempfang im Januar eingeläutet wurde.

nco